IT-Notfallplanung: Ein Konzept von SkySystems IT und TMR

In der heutigen Zeit kann der teilweise oder vollständige Verlust von Daten das Aus für ganze Unterneh-men bedeuten. Die SkySytems IT GmbH hat in Zusammenarbeit mit der TMR – Telekommunikation Mittleres Ruhrgebiet eigene DRaaS- Konzepte (Disaster Recovery as a Ser vice) entwickelt, die einen geregelten Wiederanlaufplan gewährleisten, sollte es im Unternehmen zu Datenverlust kommen.

Der Verlust von Daten kann mehrere Gründe haben. Die immer größer werdende Gefahr durch Hacker-Angriffe und dadurch verschlüsselte oder gelöschte Dateien, Diebstahl, Brand- oder Wasserschäden können dafür sorgen, dass Unternehmen keinen Zugriff mehr auf wichtige Daten haben.

Durch regelmäßige Backups werden die Daten der Kunden gesichert. Die Backups werden dabei nach der 3-2-1-Regel erstellt. Das heißt, von den wichtigsten Daten werden mindestens drei Kopien erstellt. Diese Sicherungen werden auf zwei verschiedenen Medien gespeichert. Mindestens eine Kopie wird zusätzlich an einem externen Speicherort aufbewahrt – zum Beispiel auf Servern in hochsicheren IT-Rechenzentren.

Über Nacht werden die Backups der lokalen Server verschlüsselt und direkt in das Rechenzentrum übertragen und dort auf eigenen Servern gespeichert.

Kommt es dann in betroffenen Unternehmen zu Datenverlusten, können die Daten und Server virtuell im Rechenzentrum so lange bereit gestellt werden, bis die Infrastruktur vor-Ort wieder komplett betriebsbereit ist oder das Unternehmen sich für den dauerhaften Rechenzentrumsbetrieb entscheidet. Die SkySystems IT hält dafür die benötigte Hard- und Software in den Rechenzentren der TMR bereit.

Hier können Sie unseren Flyer zum Thema IT-Notfallplanung herunterladen Download Flyer (.PDF, 0,6 MB)
 

Kontakt aufnehmen

Sie wünschen weitere Informationen zum Thema IT-Notfallplanung: Disaster Recovery as a Service?

Schreiben Sie eine Nachricht über folgendes Kontaktformular und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.